Unsere Rettungshunde sind als Flächensuchhunde und Trümmersuchhunde ausgebildet nach den Richtlinien der BRH.

News der Suchhundestaffel Team Dogswork:

Erfolgreiche WIederholungsprüfung vom 22. April 2018

Ein erfolgreicher Prüfungstag geht zu Ende. Bei warmen Temperaturen wurden am Vormittag die Flächenprüfungen und am Nachmittag die Trümmerprüfungen abgehalten. Alle Teams haben sich super präsentiert und miteinander die Prüfungsaufgaben gemeistert. Vielen Dank an den Richter Gabriel Fibinger, welcher den langen Weg aus dem Norden Deutschlands auf sich genommen hat. Selten durften wir eine Prüfung so einsatznah absolvieren und so viel dazulernen. Vielen Dank den Organisatoren, Figuranten und der Küche.

Die Suchhundestaffel Team Dogswork gratuliert:

 

Zur Flächenprüfung:

Urs Krauer mit Zamira

Yvonne Arnold mit Wanja

Petra Kaufmann mit Djego

Conny Zwicker mit Sunny

Monika Bierbaum mit Fuego

 

Zur Trümmerprüfung:

Urs Krauer mit Zamira

Yvonne Arnold mit Wanja

Sanitätsübung vom 21. Januar 2018

Am 21. Januar absolvierten die Mitglieder der Suchhundestaffel Team Dogswork einen Refresher in der Sanitätsausbildung. Unter anderem wurde die Reanimation, das fixieren diverser Körperstellen und der Transport des Patienten geübt. Im Team wurde jede Aufgabe unter den wachsamen Blicken der Ausbilder gemeistert.

Vielen Dank an das Team von medicalguard.ch für die kompetente Ausbildung.

Vielen Dank für die Organisation und Ausbildung durch die SHS Team Dogswork.

Aus Intensivtraining wurde Ernst - Oktober 2017

Die SHS Team Dogswork führte erneut ein Intensivtraining im Krimmler Tauernhaus durch.

Geplant waren drei Trainingstage zusammen mit den K-9 Suchhunde St. Gallen,

welche mit uns in Kooperation stehen.

Am späteren Nachmittag des ersten Tages wollten die einzelnen Gruppen nach einer erfolgreichen Einsatzübung noch ein lockeres Training absolvieren, als uns eine Alarmierung um 16:15Uhr vom Wirt des Tauernhauses erreichte. Eine Wanderin vermisste ihre Schwester. Um 16:30Uhr waren bereits die ersten Teams unterwegs ins Einsatzgebiet. Tatkräftig und supportend unterstützt wurde unsere Einsatzleitung kurz vor dem Eindunkeln durch die Bergrettung Krimml und die Polizei. Beide Einheiten haben unsere Unterstützung sehr willkommen geheissen.

Neben den Rettungskräften im Gelände war auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz.

Nachdem zwei unserer Teams nach ca 3 Stunden an zwei möglichen Zielen der vermissten Person angekommen waren, kam der erlösende Funkspruch der Luftunterstützung. Die gesuchte Person wurde durchnässt aber wohlauf gefunden. Nach 4.5 Stunden waren die letzten Einsatzkräfte erschöpft und erleichtert zurück in der Einsatzleitung.

Die SHS Team Dogswork dankt der Bergrettung Krimml und der Polizei Neukirchen für die gute Zusammenarbeit.

© 2018 Suchhundestaffel Team Dogswork